Ein paar Ausschnitte aus unseren Übungen

Aufstellung zum Löschangriff
Setzen eines Hydranten
Löschen eines selbstgebauten Holzhauses
Das von den Kindern mit sehr viel Freude gebaute und angemalte Haus wurde von innen komplett verblecht. So ist es uns immer wieder möglich, ein echtes Feuer darin zu zünden. Kommen Feuer und Rauch aus dem Fenster und dem Dach, löschen die Kinder mit Begeisterung.
Im Rahmen der Brandschutzerziehung wurde die komplette Schutzausrüstung erklärt und vorgeführt. Die Kinder durften alle eine Atemschutzmaske aufsetzen, um das Gefühl und das Geräusch der Atmung zu erleben.
Als 4er Team Kübelspritze mit Wasser füllen, D-Schlauch ausrollen und Dosen umspritzen.
Bei der Kinderfeuerwehrolympiade in Kirchenbirkig wurden der Kreuzknoten und "Mastwurf gestochen mit Spierenstich" von einem Schiedsrichter auf Zeit abgenommen.
Beim Feuerwehrfest in Waischenfeld durfte die Kinderfeuerwehr mit ihrem eigenen Täfelchen mitmarschieren.
Als 4er Team Skifahren und dabei an verschiedenen Stationen Handschuhe und Warnwesten anziehen.
Kübelspritzen mit Wasser füllen. Kein Kind darf seinen markierten Bereich verlassen.
Danach "Druck" aufbauen und dann heißt es: "Bälle von den Hütchen spritzen"